IPv6 -  internet reloaded


öffentliche Anfragen und Petitionen:


Mobile Nutzung des Internets:

WLAN/WiFi:

Im WLAN/WiFi ist IPv6  meist ohne Probleme sofort nutzbar.

SLAAC mit RDNSS (RFC8106 ) ist die allgemeine Voraussetzung dafür, dass auch IPv6-only (also ohne IPv4 parallel)-Umgebungen mit automatischer Clientkonfiguration funktionieren.
(Beispielsweise Android ab Version 5, Windows ab 10 1703,  linux(NetworkManager)  und ios auch gerne frühere Versionen, Cisco als Router/Server aktuelle Releases)

Problematisch können  Androidgeräte wegen fehlender Unterstützung von DHCPv6  issue 36949085 (nur mit Googleeinlasskontrolle sichtbar) sein.
Es soll Firmen geben, die mit SLAAC allein unzufrieden sind.

UMTS/LTE:

Mobile Nutzung von IPv6 mit LTE-Surfsticks, GSM/UMTS-Modulen, mobilen Hotspots, Tablets und Smartphones am Beispiel des Netzes der Deutschen Telekom.

Die APN-Einstellungen sind bei Android (ca. ab Version 4.2/4.3) und Windows recht leicht zu ändern.(volle Unterstützung seit August 2015 bei der Deutschen Telekom http://heise.de/-2741029  )
Bei iOS (Apple) erfolgt die Änderung mit dem Update des Betriebssystems zu Version 9.3 bzw. beim Update des Betreiberprofiles zu Version Telekom.de 24.1 (seit 21. März 2016).


Und ohne IPv4?

Während NAT64/DNS64 auf Kundenseite ein Selbstläufer ist, ist das bei 464XLAT nicht ganz so.
(braucht man nur "vorübergehend" in nativen IPv6-Netzen ohne IPv4)

VOIP und IPv6

Providerliste


IPv6-Übersicht der wichtigsten Betriebssysteme


http://en.wikipedia.org/wiki/Comparison_of_IPv6_support_in_operating_systems

IPv6-fähige Router für DSL und Kabel:

Da mittlerweile alle aktuellen Modelle IPv6 unterstützen, habe ich die Auflistung an dieser Stelle eingestellt.
Ein Blick in die Datenblätter reicht in der Regel. Für Tests (z.B.Firewall, Freigaben und Kaskaden/Mesh) gibt es Artikel in einschlägigen Fachzeitschriften(z.B. c't2/13, c't2/14, c't10/16, c't14/17, c't 23/17 ).

Statistiken zur Verbreitung von IPv6 nach Anwendern in Ländern :


http://www.google.de/ipv6/statistics.html#tab=per-country-ipv6-adoption

http://labs.apnic.net/dists/v6dcc.html

und in Kombination:

http://6lab.cisco.com/stats/

eine Auswahl:


Land Stand 27.März 2018
Belgien 50%
Deutschland 35%
Griechenland 35%
USA 33%
Uruguay 28%
Indien 27%
Schweiz 27%
Luxemburg 26%
Japan 25%
Brasilien 24%
Malaysia 24%
Frankreich 21%
Estland 20%
Großbritannien 20%
Welt 20%
Trinidad und Tobago 19%
Finnland 19%
Ecuador 18%
Kanada 18%
Portugal 18%
Irland 17%
Peru 16%
Norwegen 14%
Thailand 14%
Neuseeland 14%
Australien 13%
Niederlande 12%
Ungarn 12%
Puerto Rico 11%
Rumänien 11%
Tschechien 11%
Vietnam 10%
Slowenien 10%
Saudi-Arabien 10%
Polen 8%
Simbabwe 7%
Guatemala 7%
Österreich 6%
Südkorea 6%
Mexiko 6%
Schweden 6%
Argentinien 6%
Bolivien 5%
China 4%
Dänemark 4%
Slowakei
4%
Bosnien und Herzegowina
4%
Russland 2%
Spanien
2%
Italien 2%
Israel
2%
Iran 2%
Bhutan 1%
Südafrika 0%
Kuba 0%
Kroatien 0%

Verbreitung von IPv6 bei einer Auswahl deutscher ISP/AS:

Stand: 20.Oktober 2017, Quellen/Links: apnic (die Werte sind trotz Mittlung über 60 Tage sehr volatil)


73% 1und1 Internet AG
72% Technische Universität Kaiserslautern
65% PrimaCom Berlin GmbH
66% wilhelm.tel GmbH
66% Vodafone Kabel Deutschland GmbH
00% Vodafone GmbH
66% M-net Telekomunikations GmbH
60% KMS München
60% Deutsche Telekom
50% Kabel BW GmbH (unitymedia)
50% Karlsruhe Institute of Technology
40% deutscher Durchschnitt (APNIC-Messung)
20% inexio Informationstechnologie und Telekommunikation GmbH
13% Universität Stuttgart
12% Leibniz-Rechenzentrum (u.a. LMU, TUM, HM)
08% Host Europe GmbH
08% Ruhr-Universitaet Bochum
05% DFN(viele Hochschulen und Universitäten)
03% Telefonica
02% Tele Columbus AG
00% NYNEX satellite OHG


Eine weitere Aufstellung:

http://www.worldipv6launch.org/measurements/

Verbreitung von IPv6 nach Webseiten:

Eine kleine unvollständige  Webseitenzusammenstellung findet man hier:

http://sixy.ch

IPv6 - der etwas andere Ländervergleich

IPv6 - das etwas andere Universitätsranking

Verbreitung nach AS, DNS, MX und diversen anderen Kriterien:


Status(AS) Übersicht von RIPE
http://v6asns.ripe.net/v/6?s=_ALL;s=FI;s=NO;s=CH;s=DE;s=JP;s=FR

Statistiken von Hurricane Electric
http://ipv6.he.net/

Statusseite von Eric Vyncke
https://www.vyncke.org/ipv6status/detailed.php?country=de



Und was ist eigentlich mit IPv4?

Einfach mal abschalten !!! :-)


Manchmal braucht man es wohl doch noch wegen der Altlasten, wie nur IPv4-fähige Webcams, NAS und auch der eingeschränkten VPN-Funktion von AVM.
Jetzt "neu" und "einfacher", wenn ein NAS von Synology bereits vorhanden ist.